logo

Altstadtsanierung Ochsenfurt


Wettbewerb: 1. Preis
Auftraggeber: Stadt Ochsenfurt
Fertigstellung: 2017
Größe: 10.000 m2 (Gesamtbereich), 3.200 m2 (Marktplatz)



In der Altstadt von Ochsenfurt wurden der Marktplatz und die wichtigsten Straßen verkehrsberuhigt und neu gestaltet. Es wurde ein ruhiger Stadtboden entworfen, der das denkmalgeschützte Ensemble der Bauten wirkungsvoll in Szene setzt, ohne sich selbst in den Vordergrund zu drängen. Der Charakter des fränkischen Weinortes und die Bedeutung des historischen Stadtkernes kommen wieder zur Geltung. Natursteinplatten in einem hellgelben Granitton werten das denkmalgeschützte Ensemble auf und verleihen dem neuen Stadtboden Weite und Großzügigkeit. Entwässerungslinien aus breiten Plattenbändern gliedern den Straßenraum. Der Platz vor dem Rathaus wurde durch die Umgestaltung mit Bäumen und Sitzbänken zu einem attraktiven Aufenthaltsort. Am südlichen Marktplatz befindet sich als Anziehungspunkt der Brunnenhof, in dem ein langes Wasserband aus Schieferplatten und ein steinerner „Ochse in der Furt“ an den Namen des Ortes erinnern.