logo

Messestadt München Riem


Wettbewerb: Städtebaulich landschaftsplanerischer Wettbewerb 1973, 1. Preis
Auftraggeber: Landeshauptstadt München vertreten durch die MRG
Architekt: Reiner, Weber, Hammer
Fertigstellung: ???
Größe: ??



Das Konzept der neuen Messestadt Riem wurde über mehrere Wettbewerbe gefunden. Mit dem Architekturbüro Reiner und Weber zusammen entwarfen wir die Leitlinien für die gesamte Wohnstadt und dann vertieft für den ersten Bauabschnitt Wohnen (50ha). Ziel war ein „offenpooriger“ Städtebau, mit hohen Dichten, zugleich aber attraktiven Freiflächen. Ein hierarchisches System öffentlicher Platz- und Grünräume verbindet nahezu alle Wohnungen mit dem Landschaftspark Riem. Der zentrale West-Ost gerichtete Grünzug ist Teil einer übergeordneten Abfolge öffentlicher Räume und eine wichtige Orientierungsachse.