Central Business District Wuxi

 

Wuxi ist eine der bedeutendsten Städte der chinesischen Provinz Jiangsu. Derzeit wird die neue Stadtmitte, der Central Business District (CBD), gebaut. Sie gliedert sich in unterschiedliche Stadträume mit einem neuen „Wasserplatz“ im Zentrum, der das Rathaus mit dem Kulturzentrum verbinden soll.

Ein klassischer Park schien in diesem zentralen Bereich nicht angemessen, andererseits waren die Abmessungen von ca. 260 auf 290 Meter für einen konventionellen Platz zu groß. Er würde sich klimatisch stark aufheizen und oft unbehaglich wirken. Daher war die Idee, die zahlreichen Bäche und Kanäle an dieser Stelle zu konzentrieren und eine städtisch geprägte Wasserlandschaft zu schaffen, in der es vielfältige individuelle Aufenthaltsmöglichkeiten, aber auch Angebote für größere städtische Events gibt. Im Bild des Platzes überlagern sich verschiedene geometrische Muster und Strukturen: die Materialien der Bodenbeläge, die Wasserflächen, die grünen Zimmer, die Baumhaine, Hecken und Wiesenparterres bilden einen lebhaften und abwechslungsreichen, aber doch klar lesbaren Grundriss. Der Wasserplatz reflektiert die Verbindung zur historischen Struktur der Wasserstädte in China und verfolgt die Planungsstrategie, traditionelle Elemente in einen neuen Kontext sowie in neue Formen zu transformieren.

Auftraggeber: Wuxi Taihu Technischer Park Investitions- und Entwicklungs- GmbH | Architekt: Klaus Molenaar | Kommunikation China: Yiju Ding | Realisierung: seit 2011 |  Größe: ca. 7,5 ha